Loading...

Verena Nowotny,

Starke Führung: Zwischen Kalkül und Gefühl

Der Führungsstil Maria Theresias und was wir davon lernen können

Aufmüpfige Landesfürsten, eine eher überschaubare Streitmacht, Intrigen und Demütigungen – nein, die Rede ist nicht vom traditionellen Arbeitsumfeld eines ÖVP-Parteiobmannes. Sondern von der Situation im Habsburger Reich bei Amtsantritt von Maria Theresia. Wie schaffte sie es, zur mächtigsten Frau Europas zu werden? Über Machterhalt, Mutti-Image und strategische Manöver.

Weiterlesen …

Paul Trummer,

Mit Szenario-Trainings Krisen bewältigen lernen

Sind Sie fit für eine Krise?

Stellen Sie sich vor, nichts geht mehr. Ihr PC hat eine verdächtig schwarze Front, Ihr Smartphone hat seit Minuten keinen Piep mehr von sich gegeben (dabei haben Sie einen so netten Signalton für eingehende Emails installiert). Dafür beginnt Ihr Telefon zu läuten. Heftig. Unaufhörlich. Am anderen Ende der Leitung sind Menschen, die gerade ziemlich ungehalten darauf reagieren, dass sie ihr Online-Banking nicht nutzen können und keinen Zugriff mehr auf ihre Konten haben. Und Sie haben den wenig beneidenswerten Job, diesen Menschen zu erklären, warum gerade gar nichts mehr funktioniert.

Weiterlesen …

Judith Erlfelder,

Digitalisierung – Effizienz allein ist keine Lösung

Warum Innovationskultur unerlässlich ist

Die Digitalisierung ist in vollem Gange. Kaum ein Branchenkongress oder eine Managementtagung und kaum eine Vorstandsetage, wo das Thema nicht diskutiert wird. Schlägt man die Zeitung auf, liest man über milliardenschwere Übernahmen von digitalen Geschäftsmodellen. Beispiel gefällig? Mitte März investierte Intel 15,3 Milliarden Euro in die Übernahme des israelischen Sensor-Herstellers Mobileye. Die Erwartung: Das Unternehmen soll entscheidender Zulieferer beim Thema selbstfahrende Fahrzeuge werden.  

Weiterlesen …

Paul Trummer,

Trump: So macht das keinen Spaß

Warum wir keine zweite Präsidentschaft von Donald Trump sehen werden

Europas außenpolitische Kommentatoren blicken einigermaßen fassungslos nach Washington. Mit täglich neuen Kehrtwenden stößt der neu gewählte US-Präsident Donald Trump langjährige Partner vor den Kopf und bricht mit jahrzehntelangen Gepflogenheiten. Donald Trump wird so nicht alt im Weißen Haus.

Weiterlesen …

Verena Nowotny,

Plädoyer für eine digitale Enthaltsamkeit

Es herrscht eine gewisse Fassungslosigkeit – ob der täglich bizarrer werdenden Botschaften, die uns via Twitter oder Medien vor allem von jenseits des Atlantiks erreichen, und ob der immer dreister werdenden Manipulation dessen, was wir früher einmal als Realität wahrgenommen haben. Doch was tun?

Weiterlesen …