Loading...

Silvio Piskernigg,

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt?

Ist man sich einer Gefahr erst einmal bewusst, ist sie gar nicht mehr so groß. So zumindest die weit verbreitete und durchaus nachvollziehbare Theorie. In der Praxis ist es oft nicht ganz so einfach. Denn auch wenn man sich einer Gefahr prinzipiell bewusst ist, muss das mit ihr verbundene Risiko ja noch bewertet werden. Und die Bewertung von Risiken ist eine durchaus komplexe Angelegenheit

Weiterlesen …

Alfred Autischer,

In den Knast schreiben

Justiz und Medien in der Causa Buwog: eine unheilige Allianz?

Österreichische Medien „schreiben bestimmte Personen schon seit Jahren in den Knast“. Die österreichische Justiz wirkt bei diesem „medialen Rufmord“ mit. Was klingt wie ein Auszug aus einer Presseaussendung der Pegida stammt jedoch von zwei seriösen Gutachtern und hat einen durchaus ernsten Hintergrund. Jüngste (Verschwörungs-)Theorien unterstellen der Justiz eine bewusste Zusammenarbeit mit Medien. Doch was ist da dran?

Weiterlesen …

Silvio Piskernigg,

Wirtschaftsschutz muss Teil der Standortpolitik sein

Kleine und mittlere Unternehmen, das viel zitierte Rückgrat unserer Wirtschaft, finden sich heute – genauso wie große Unternehmen auch – in einer komplexen Geschäftswelt wieder. Viele nutzen bereits die umfangreichen Möglichkeiten der Digitalisierung, um ihre Waren und Dienstleistungen weiterzuentwickeln und zu vermarkten.  Immerhin 200 Unternehmen haben es laut der jüngsten Statistik von FH-Prof. Georg Jungwirth von der Fachhochschule Campus 02 in Graz in die Bestenliste der so genannten Hidden Champions geschafft. Diese Weltmarktführer sind am globalen Markt zu Hause: mit einer durchschnittlichen Exportquote von 88 Prozent beweisen sie ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit.

Weiterlesen …

Verena Nowotny,

Oh, wie schön ist – Jamaika?

Deutschland zeigt vor, was Österreich nach der Wahl erwartet

Deutschland ist – auf jeden Fall was die veröffentlichte Meinung anbelangt – entsetzt. Dass die Alternative für Deutschland (AfD) mit knapp 13 Prozent hinter CDU/CSU und SPD als drittstärkste politische Kraft in den Bundestag einzieht, hat viele schockiert. Wie so oft in Österreich, wo die FPÖ in Umfragen notorisch unterschätzt wurde und wird, haben auch die Meinungsforscher in Deutschland mit einem derart massiven Stimmzuwachs der AfD größtenteils nicht gerechnet. Jetzt geht es an die Regierungsbildung - und die wird in Deutschland wohl ebenso spannend wie die Bundestagswahl selbst...

Weiterlesen …

Ute Stocker,

Innovation ja, aber wie?

Wie Sie Innovation in Ihrem Unternehmen fördern

Das Wort „Innovation“ wird inzwischen so inflationär gebraucht, dass es Gefahr läuft zur leeren Worthülse zu verkommen. Klar, jedes Unternehmen schreibt sich gerne Innovativität auf die Fahne, klingt erstmal gut und ist leicht daher gesagt. Innovativ sein will jeder, aber oftmals fehlt es an guten Ideen – oder liegt es etwa am fehlenden Problem? Christian Buchholz, Top-Experte für Innovation, vermittelte den Teilnehmern am Innovation Day, am 31. August bei Gaisberg praxisnahes Know-how zum Thema Innovation und stellte gleich zu Anfang klar, dass Innovationen Antwort auf relevante Probleme sein müssen: Kunden brauchen Innovationen, die einen Mehrwert und Lösungen für Probleme bieten. Neu sein allein reicht da nicht aus, sich für eine Lösung erst das passende Problem zu zimmern ist auch kein Ausweg.

Weiterlesen …