Loading...

Isabella Schulner,

Vertrauensverlust leicht gemacht

Im Jahr 2010 ging die Studie „Growth in a Time of Debt“ der US-Ökonomen Reinhart und Rogoff um die Welt. Gerade in Zeiten der Wirtschaftskrise war die von den Ökonomen erstellte Studie eine wichtige Argumentationshilfe für die Verfechter der Austeritätspolitik. Sie besagt, dass ab einem gewissen Verschuldungsgrad das Wirtschaftswachstum gedämpft wird und Länder dadurch in Armut abgleiten können. Neben Deutschland berief sich auch die Europäische Kommission auf die Berechnungen von Reinhart und Rogoff. Drei Jahre nach der Veröffentlichung der Studie wies der amerikanischer Student Thomas Herndon nach, dass die Studienergebnisse fehlerhaft sind. Bei der Berechnung wurden relevante Ergebnisse nicht berücksichtigt. Der Zusammenhang von Schulden und Wirtschaftswachstum konnte nicht nachgewiesen werden.

Weiterlesen …

Verena Nowotny,

Gemeinsam unterwegs

Die Online-Jobberatung whatchado und Gaisberg Consulting haben und tun einiges gemeinsam. Doch was uns wohl am meisten verbindet, ist das: we love what we do.

Die futurezone-Redakteure haben es trefflich formuliert: „Das Video-Portal whatchado gehört zu Österreichs lebendigsten Internet-Startups.“ Vor allem die beiden Gründer Ali Mahlodji und Jubin Honarfar gehören zu den quirrligsten Vertretern der Spezies Unternehmer und haben whatchado binnen kürzester Zeit nicht nur zu einem inspirierenden Faktor innerhalb der österreichischen Startup-Szene gemacht, sondern auch schon zahllose Preise eingesammelt, auf EU-Ebene erste Lorbeeren erhalten und sogar im UNO-Hauptquartier in New York ihre Ideen präsentiert.

Weiterlesen …

Katharina Holzinger,

,Kommunikation als Kernaufgabe zukünftiger Führungskräfte

Unternehmen stehen vor zahlreichen Herausforderungen, weil ihre Umwelt von großen Veränderungen geprägt ist. Daraus ergeben sich vielzählige neue Entwicklungen und Spannungsfelder für Führungskräfte. Diese haben Barbara Heitger und Matthias Pöll von Heitger Consulting im Frühstück mit Ausblick vorgestellt und diskutiert. Magdalena Rauscher-Weber hat die Diskussion in einem Wirtschaftsblatt-Artikel zusammengefasst. Fakt ist, Kommunikation wird zur Kernaufgabe zukünftiger Führungskräfte. „Eine Führungskraft wird zum Kommunikationsdesigner, zum Vernetzer, zum Moderator“, so Heitger.

Weiterlesen …

Isabella Schulner,

Alfred Autischer im Gespräch: „Medienarbeit kommt am Schluss“

Über Schuld oder Unschuld wird längst nicht nur mehr vor Gericht entschieden. Auch die Öffentlichkeit bildet sich rasch ein Urteil. Beschuldigte müssen sich daher auch im Gerichtssaal der Öffentlichkeit behaupten. Wer in diesem Bereich arbeitet, wer von wem profitiert und welche Rolle Medien dabei spielen, war Thema einer Diskussionsrunde in München, bei der auch Alfred Autischer einer der Vortragenden war.

Weiterlesen …